Vege­ta­ri­scher Kochclub „Grüne Bohne” im März 2021

Oster­brunch

Diesmal präsen­tieren wir einen kompetten Oster­brunch. Viel Spass beim Nach­ko­chen. 

  • Chia­batta-Brötchen selfmade
  • Veber­wurst
  • Tomaten, veganer Käse, Paprika Platte
  • Auber­gi­nen­röll­chen
  • Tofu-Rührei
  • Dattel­zu­cker für Joghurt
  • Pancakes
  • Obst­teller
  • Banane, Peanut­butter

BETTER PLANET

Tipp des Monats April:

Gänse­blüm­chen Extrakt von Vegablum

Vegane Honigal­ter­na­tive,
ca. 5 € pro Glas

Wonig ist eine Alter­na­tive zu Honig, bei der die Bienen Bienen sein können und ihren Honig behalten dürfen. Durch den Einsatz verschie­dener Pflanzen- und Blüten-Extrakte bekommt das Produkt ein herr­li­ches Honigaroma. Wer es nicht weiß wird den Unter­schied nicht bemerken, so ist unser Wonig nicht nur für Veganer*innen ein Genuss. 

Die Rezepte

Rührei-Tofu mit Tomaten und Rucola

Zutaten pour deux

Zutaten:

  • 200 g Tofu
  • 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 200 g Kirschtomaten
  • 50 g Rucola
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 Msp. Chilipulver
  • 60 g Sojajoghurt
  • 1 Schuss Olivenöl

Zube­rei­tung

  1. Tofu in Schüssel „bröseln“. Zwiebeln u. Knob­lauch schälen und sehr fein hacken. Öl in großer Pfanne erhitzen. Tofu, Zwiebeln und Knob­lauch darin bei mittlerer/ hoher Temp. Ca. 7 Min unter Rühren braten
  2. Tomaten waschen u. halbieren. Rucola waschen und wieder trocknen. Beides auf zwei Tellern verteilen.
  3. Tofu mit Kurkuma, Pfeffer u. Chili würzen und nochmals gut vermi­schen. Joghurt unter­rühren u. alles auf Rucola anrichten. Nach Belieben noch mit Olivenöl beträu­feln u. sofort servieren.

Ciabatta-Brötchen

Zutaten

  • 350 g Mehl Typ 550
  • 150 g Hartweizengrieß
  • 1 TL Salz
  • 30 g Olivenöl
  • 1 Würfel Hefe
  • 230 g Wasser, warm

Zube­rei­tung

  1. Teig durch­kneten, bis eine Masse entsteht. Eine Teig­kugel formen, die dann zu einem eckigen Teigling flach gedrückt wird. Mit Messer 6–16 eckige Brötchen schneiden.
  2. Mit Wasser bestrei­chen u. in Mehl wenden. Auf gefet­tetes Blech legen u. ca. 15 Min bei 50° C im Backofen aufgehe lassen, bis sich die Brötchen verdop­pelt haben, dann 25 Min bei 200° C fertig backen.

Auber­gi­nen­röll­chen

Zutaten

  • 1 mittlere Aubergine
  • 1 kleine Dose Tomaten
  • 1 Knob­lauch­zehe
  • 1 EL Oliven
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2–3 mittel­scharfe Peperoni nach Wunsch
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g veganer Schafs­käse (z.B. Violife von Edeka)
  • 1 TL Kreuzkümmel

Zube­rei­tung

  1. Auber­gine in dünne Scheiben schneiden. Mit einem Stück­chen Schafs­käse belegen, zusam­men­rollen u. mit einem Zahn­sto­cher fixieren.
  2. Knob­lauch u. Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Mit Kreuz­kümmel anbraten. Dose Tomaten, Oliven u. Peperoni hinzu geben. Mit Salz u. Pfeffer würzen u. mit Auber­gi­nen­röll­chen ca. 10 Min köcheln lassen.
  3. Warm oder kalt genießen.

Dattel­zu­cker

Zutaten

  • 300 g getrock­nete Bio-Datteln ohne Stein

Zube­rei­tung

  1. Backofen auf 130°C Umluft vorheizen
  2. Datteln neben­ein­ander auf ein mit Back­pa­pier ausge­legtes Gitter­rost legen und auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben.
  3. Je nachdem, wie viel Feuch­tig­keit die Datteln noch haben, in etwa 30–45 Min durch­trocknen lassen. Dabei einen Holz­löffel zwischen Ofen u. Ofentür klemmen.
  4. Anschlie­ßend die Datteln im ausge­schal­teten Backofen (mit Löffel in Tür) ü. Nacht voll­ständig austrocknen lassen.
  5. Getrock­neten Datteln im Mixer in sehr feine Stück­chen zerklei­nern u. in kleine Schraub­gläser füllen :).

Pfann­ku­chen (Pancakes)

Zutaten

  • 125 ml pflanzen Milch
  • 70–80 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • ½ TL Backpulver
  • Kleine Prise Salz

Zube­rei­tung

  1. Zu homo­gener Masse mixen/ rühren.
  2. Pfanne mit genug Öl beschichten, Teig für einen Pfann­ku­chen hinein­geben. Braten bis die erwünschte Bräune erreicht ist.

Vegane Leber­wurst (Veber­wurst)

Zutaten

  • 150 g Räuchertofu
  • 125 g Kidneybohnen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Majoran (getrocknet)
  • 2 EL Thymian (getrocknet)
  • 1–2 TL Salz, 1–2 TL Pfeffer
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Agavendicksaft

Zube­rei­tung

  1. Räucher­tofu in grobe Stücke schneiden. Bohnen in Sieb geben, abbrausen u. abtropfen lassen. Zwiebel abziehen u. fein schneiden.
  2. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen u. Zwiebeln andünsten, bis sie leicht Farbe bekommen. Majoran, Thymian, Salz u. Pfeffer hinzu­geben u. 1 Min braten.
  3. Tofu, Bohnen, Zwiebel-Gewürz (aus Pfanne), Essig, Olivenöl u. Agaven­dick­saft zsm. mit 2–3 EL Wasser grob mixen o. pürieren.
  4. Abschlie­ßend abschme­cken u. falls nötig etwas verän­dern. Veber­wurst in sauberes u. dicht verschließ­bares Glas geben. Im Kühl­schrank lagern: Dort ist bis zur einer Woche haltbar!

Zusammen Kochen macht Spaß

Haben Sie Inter­esse am Mitkochen?

Der vege­ta­ri­sche Kochclub Grüne Bohne trifft sich norma­ler­weise jeden letzten Donnerstag im Monat im Dorf­ge­mein­schafts­haus Schlierbach.

Zuzeit werden aber wegen der Pandemie die Rezepte nur Online veröffentlicht.

Bitte nutzen Sie das Kontakt­for­mular für Rück­fragen oder Ihre Anmeldung.